Veranstalter:

Sponsoren:

voba

bt 200x232 1

Logo Gulde2

kommer

Logo

smd

The Pottage

Hintercover 2

Der wahrscheinlich härteste Alternativ-Rock seiner Zeit!

So betitelten THE POTTAGE ihre Musik bis zu Ihrer Auflösung 2011.
In der Szene als lokale Helden gefeiert und als Ziehväter vieler erfolgreicher lokaler Nachwuchsbands trugen THE POTTAGE zum wesentlichen der Balinger Musikszene mit bei.

Geiferte Songs wie "Cowboy Joe" oder "Money on my Mind" klingen bis heute noch in den Ohren der damaligen Fans.

Der Start

2006 gründete sich die Band gemeinsam mit Stefan Matissek, Sabrina Würz, Holger Schuld, Christoph Stifel und David Decker.
Stark inspiriert von der damaligen Indie-Szene und getrieben von der eigenen Kreativität und Leidenschaft entwickelten sich THE POTTAGE schnell zu einer Band, die auf Balingens Bühnen nicht fehlen durfte. Vor allem das Gesangstalent Sabrina Würz sorgte für einen kleinen Senkrechtstart der Band - Was damals mit dem "Newcomer Band Preis" des damaligen Balinger Bandcontests öffentlich bestätigt wurde.

Nach nur 2 Jahren trennten sich 2008 die Wege von Sängerin Sabrina und dem Rest der Band und Gitarrist Stefan Matissek, der früher die Stimme im Hintergrund lieferte, trat den Schritt nach vorne ans Mikro.

Neue Stimme - Neue Songs - neue Härte

Die Entwicklung des immer weinerlicheren Indie-Rocks passte den Jungs so gar nicht!
Genauso wenig die Identifizierung mit dem Genre, also gab es eine radikale Neuerfindung der Band.
Schneller, härter, schreiender war die devise und die neuen Songs der verbleibenden vier Jungs konnten sich hören lassen - dachten die jungen Musiker zumindest.
Denn der Gegenwind war heftig!

Ohne der geliebten Sängerin musst sich die Vier ersteinmal akzeptanz verschaffen. Hierfür war der 2. Balinger Bandcontest die Ideale Plattform. 
Mit einer dreissigminütigen voll-auf-die-fresse-Show und der gnadenlosen Exzentrik des neuen Frontmanns katapultierte sich die Band damals direkt ins Finale und wurde in der balinger Musikszene wieder aufgenommen. Insbesondere der Ohrwurm "Cowboy Joe" entpuppte sich überaschend zum Mitsing-Hit und Puplikumsliebling.

O-Ton Day for Day (damals Jurymitglied):
"Bereits beim Soundcheck war schon klar, welche Band heute Abend ins Finale kommt!"

Die Band entwickelte sich in den folgenden Jahren regional und überregional zum Club-Liebling und bekam auch bald seine eigenen ausverkauften Headliner-Shows. Vor allem der Song "Money on my Mind", der sich heimlich in mehreren Internetradios verbreitete, ebnete für viele Shows in fremden Städten den Weg und öffnete die Türen zu Support-Shows von "Bakkushan", "The horror, the horror" und Ex-Guano Apes Band "IO"

Opfer des Bildungssystems

Mit beginn der Studienzeit wurde es, vor allem auf Grund der großen Distanz der Musiker immer leiser um die Band und man musste sich letztendlich eingestehen, dass Interessenskonflikte und neue Prioritäten der einzelnen Musiker nicht mehr mit dem Ziel der Band vereinbaren liesen, was letztendlich im Jahr 2011 zur Auflösung der Band führte.

Das verflixte 7. Jahr

Nun sieben Jahre nach der "endgültigen" Auflösung der Band ist es wieder soweit, dass THE POTTAGE sich wieder zusammenfindet, um noch einmal für das Best of Balingen Vol. 3 zu rocken!

Seid dabei und stellt mit uns den Lautstärke-Publikumsgesang-Rekord auf, wenn es wieder heißt: "Baaa bada bada - this is Cowboy Joe!"

Da Sänger Stefan Mattissek zur Zeit in Chicago an seinem Doktor arbeitet, tritt THE POTTAGE in einer alternativen Besetzung auf

Besetzung für das Best of Balingen 2018:

Holger Schuldt                  - git.
Christopf Stifel                  - git.
David Decker                     - drums

Adam Schwenger            - voc.
Dominik Maichel              - bass